Leistungen

  • Öffentlich Schnitt- und Veredlungslehrgänge
  • Fachvorträge (Düngung, Pflanzenschutz)
  • Beratung
  • Jahresausflüge - Lehrfahrten

Aktivitäten

  • Schnittunterweisungen im Winter an Obst- und Beerengehölzen. Auch zahlreiche Gäste aus umliegenden Gemeinden nehmen hier teil
  • Veredlungsvorführungen im Frühjahr
  • Schnittunterweisungen an Pillar-Bäumen
  • Ende Juni Kirschenhock auf der Sommerbergseite (Rundgang durch Kirschenanlagen mit anschließendem gemütlichem Beisammensein)
  • Ende Juni öffentliche Versteigerung des Kirschenertrags aus der vereinseigenen Anlage
  • Ende August Apfelhock (Rundgang durch Apfelanlagen auf der Nordseite der Markung mit anschließendem Hock)

Sonderaktionen

  • In 4-jährigem Turnus beteiligt sich der Verein an der Backhaus-Hockete
  • Mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde und des Obst- und Gartenbauvereins wurden 2004 rund 300 Halbstämme in der Gemarkung gepflanzt
  • 2004 wurde zusammen mit der Gemeinde der ca. 2,3 km lange Kirschenweg angelegt. Förderung durch den Bund (Region-aktiv) und das Land (PLENUM)

Zurück

 

Dezember 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        


Wie bewirtschaften Sie Ihre Streuobstwiesen
Mit biologischem und chemischem Pflanzenschutz
44,0 %
Mit biologischem Pflanzenschutz
26,3 %
Ohne jeglichen Pflanzenschutz
29,7 %
259 Teilnehmer
Alte Umfragen ansehen